Am 13.6.2013 fand das 1. LGBT Business Forum im Hilton Hotel Vienna statt.

Ziel des von IBM gemeinsam mit den Queer Business Women und den austrian gay professionals veranstalteten Business Forum war, HR-Verantwortlichen, Unternehmer_innen und Führungskräften aufzuzeigen, weshalb es von Relevanz ist, auch die Kerndimension Sexuelle Orientierung im Diversity Management zu berücksichtigen.

Die Impulsvorträge der Expert_innen und Praktiker_innen zeigten auf, welchen Nutzen Diversity Management für die Motivation, das Engagement und die Loyalität der Mitarbeiter_innen und in weiterer Folge für den Unternehmenserfolg haben kann.
In drei parallel durchgeführten Break Out Sessions konnten die Teilnehmer_innen erarbeiten, was es bedeutet LGBT-sensibles Recruiting durchzuführen, wie Marketing für die LGBT-Zielgruppe aussehen kann und mittels Diversity Self Assessment analysieren, welche Schritte in den Organisationen die nächsten sein können, um Diversity Management in der Dimension sexuelle Orientierung zu implementieren.

Im Anschluss an den inhaltlichen Teil der Veranstaltung hatten die Teilnehmer_innen die Möglichkeit, sich untereinander und mit den Vortragenden auszutauschen.

Zum Nachlesen, Nachdenken und Nachmachen finden Sie im Downloadbereich die Unterlagen der Vortragenden zu Ihrer Verwendung.
Viel Erfolg bei der Implementierung von Diversity Management in der Dimension Sexuelle Orientierung!

Download der Präsentationen: